Johnny Depp & Frank Langella in „Die neun Pforten“

Szene aus "Die neun Pforten", bei der Suche nach dem Buch "Die Neun Pforten" dringt Buchjäger Dean (Johnny Depp) in ein Labyrinth aus mysteriösen Ereignissen ein | Bild: kabel eins / 20th Century Fox

Dean Corso (Johnny Depp) verdient gutes Geld damit, für Antiquare und reiche Sammler wertvolle Bücher ausfindig zu machen. Er hat einen ausgezeichneten Ruf und kann sich vor lukrativen Aufträgen kaum retten.

Als er für den Buchliebhaber und Dämonologie-Spezialisten Boris Balkan (Frank Langella) drei alte Exemplare eines satanischen Handbuchs auf deren Echtheit prüfen soll, begibt sich Corso (J. Depp) auf eine gefährliche Reise und gerät immer tiefer in ein Labyrinth aus mysteriösen Ereignissen, Gewalt und Tod…

Roman Polanski („Rosemaries Baby“) lieferte mit der Verfilmung des gleichnamigen Romans von Arturo Pérez-Reverte eine gelungene Mischung aus Horror- und Thriller ab, die er an beeindruckenden Locations in Frankreich, Portugal und Spanien drehte. Neben der gekonnten Dramaturgie zeichnet sich der Streifen „Die neun Pforten“, den kabel eins am Abend zeigt, durch die hervorragenden Leistungen des Cast, unter anderem bestehend aus Johnny Depp und Frank Langella aus.

Dieses Jahr gibt es ein Wiedersehen mit Johnny Depp als verrücktem Hutmacher, Helena Bonham Carter als roter Königin – und Mia Wasikowska als bezaubernder Alice. In „Alice in Wonderland – Through the Looking Glass“ kehrt Alice ins Wunderland zurück.

Dort macht sie neue fantastische Bekanntschaften, beispielsweise mit Hutmacher-Vater Zanik Hightopp (Rhys Ifans, „The Amazing Spider-Man“) oder Sacha Baron Cohen („Borat“) als der personifizierten, bösen Zeit. James Bobin („Muppets Most Wanted“) ersetzt bei der Fortsetzung des Erfolgsfilms von 2010 Kult-Regisseur Tim Burton, der aber als Produzent an Bord blieb. Angekündigter Kinostart für den Streifen mit Johnny Depp in Deutschland ist der 26. Mai dieses Jahres.

Teilen