Nick Jonas: Er ist ganz zufrieden mit sich selbst

Nick Jonas | Bild: Universal Music

Musiker Nick Jonas ist ganz zufrieden damit, wie er sich entwickelt hat. Nach dem Ende der „Jonas Brothers“ ist der 23-Jährige auf sich alleine gestellt, und offenbar ist ihm dies ganz gut bekommen. Im Interview mit dem Magazin „Essential“ sagte er: „Ich bin sehr zufrieden damit, wer ich heute bin.“

Und weiter sagte der Mädchenschwarm in dem Talk: „Ich denke, es ist ein Prozess gewesen, um hierher zu gelangen, und ich habe immer versucht mich weiterzuentwickeln, und ich bin dankbar für meine Reisen. Ich mag das Reisen, es ist lustig. Solang man gewillt ist Spaß zu haben, ist es eine gute Reise.“

Nick Jonas ist sich übrigens nicht sicher gewesen, ob es für ihn eine Karriere nach den „Jonas Brothers“ geben würde. In der Gruppe sang der Musiker acht Jahre lang mit seinen älteren Brüder Kevin und Joe – 2013 löste sich die Band auf.

Seit Freitag (10.06.) ist das dritte Solo-Album „Last Year Was Complicated“ des 23-Jährigen auf dem Markt. Doch dass er es ohne seine Brüder schafft, wollte Nick nicht so ganz glauben. Gegenüber „Vulture“ erklärte der Sänger: „Ich hatte zwar Momente, in denen ich enttäuscht war, aber ich bin für die tollen Jahre [mit meinen Brüdern] sehr dankbar. Allerdings zweifelte ich auch an mir und hatte Angst, dass mit den ‚Jonas Brothers‘ auch meine Karriere endet. (…) Zum Glück ist das nicht der Fall“, so Nick Jonas.

Teilen