Lady Gaga mag das Cher-Duett nicht

Die Fans warten ganz besonders auf eine Single von Lady Gaga: “The Greatest Thing” sang sie zusammen mit Cher, doch der Song kommt und kommt nicht in den Handel.

Einen Song aufzunehmen ist eine ganze Menge Arbeit. Wieso also sollte man diesen unter Verschluss halten, wenn die Fans doch so sehr warten? Vor allem dann, wenn zwei so großartige Künstlerinnen miteinander arbeiten? So richtig gibt es dafür keine Erklärung, denn Lady Gaga hat dazu noch nichts gesagt. Dafür hat sich Cher zu Wort gemeldet.

Auf Twitter zwitscherte sie: “Er ist fertig und sie mag ihn nicht oder will nicht, dass er rauskommt. Sie ist eine Künstlerin, es ist ihre Entscheidung. Ich bin auch enttäuscht.”

Auch sie weiß keinen Grund, weswegen der gemeinsame Song unter Verschluss bleibt. Vielleicht ist es ja aber auch nur PR, um die Fans noch heißer auf den Song werden zu lassen? Das Spiel sollte sie allerdings nicht zu weit treiben, denn auch die Fans haben irgendwann keine Lust mehr, weil sie sich veräppelt fühlen.

In der ersten Phase war der Song eigentlich für Cher alleine. Doch der Produzent RedOne kam auf die glorreiche Idee, die beiden Frauen zusammen singen zu lassen. Ob er sich das so vorgestellt hat? Wahrscheinlich nicht, denn das kostet nicht nur Arbeit, sondern auch jede Menge Zeit und Geld, die sicherlich niemand umsonst investiert haben möchte. Es bleibt also spannend um “The Greatest Thing” und dessen Veröffentlichung.

Mehr zu:



Die Kommentarfunktion ist derzeit geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.


The Taste: Drama um Gabi! Kann sie den Kochwettkampf fortsetzen?
The Taste: Drama um Gabi! Kann sie den Kochwettkampf fortsetzen?

“Sanitäter! Sofort” ruft Frank Rosin am Mittwoch hektisch im “The Taste”-Studio. Große Aufregung am Set der Kochshow: Bei der Verkündung der Entsche... weiter

Mehr in TV-Shows
“Californication”: 5. Staffel als Free-TV-Premiere bei RTL II
"Californication": 5. Staffel als Free-TV-Premiere bei RTL II

Die Persiflage auf das illustre Treiben im Haifischbecken Hollywood geht weiter: Auch in der fünften Staffel der Comedy-Serie “Californication”, mit David Duchovn... weiter

Mehr in Serien
Pharrell Williams: Sponsor für Gwen Stefani gesucht
Pharrell Williams: Sponsor für Gwen Stefani gesucht

Star-Produzent Pharrell Williams sucht Sponsor für Gwen Stefani’ neues Album: “Apple”, “Beats by Dre” und Adidas sollen die neuen Solo-Songs der... weiter

Mehr in Musik
Alvin Stardust: Im Alter von 72 Jahren gestorben
Alvin Stardust: Im Alter von 72 Jahren gestorben

Musiker und Schauspieler Alvin Stardust ist an Prostata-Krebs gestorben. Der Brite hinterlässt vier Kinder und verbrachte seine letzten Tage im Kreise der Familie. Der britis... weiter

Mehr in Stars



Kino

Lily Collins in "Love, Rosie - Für immer vielleicht" - Romantischer Hindernislauf
Lily Collins in “Love, Rosie – Für immer vielleicht” – Romantischer Hindernislauf

Gut 25 Jahre ist es her, dass Regisseurin Nora Ephron i... weiter

"Zwei Tage, eine Nacht": Geld oder Solidarität
“Zwei Tage, eine Nacht”: Geld oder Solidarität

Jean-Pierre und Luc Dardenne sind immer wieder für ein... weiter

Peter Jackson: "Hobbit"-Trilogie verschlang satte 587 Millionen Euro
Peter Jackson: “Hobbit”-Trilogie verschlang satte 587 Millionen Euro

“Der Hobbit”, vom Filmemacher Peter Jackson... weiter

Tipps an Showbiz.de? Einfach eine E-Mail an: tipps@showbiz.de

 Mehr aus dem Showbiz

Stars »

Alvin Stardust: Im Alter von 72 Jahren gestorben
Alvin Stardust: Im Alter von 72 Jahren gestorben

Kino »

"Pride": Schräger Schulterschluss
“Pride”: Schräger Schulterschluss

Musik »

Pharrell Williams: Sponsor für Gwen Stefani gesucht
Pharrell Williams: Sponsor für Gwen Stefani gesucht

Awards »

Neil Patrick Harris ist vierte Wahl für die Oscarverleihung
Neil Patrick Harris ist vierte Wahl für die Oscarverleihung

TV »

Frauentausch: Natascha und Julia wagen den Tausch
Frauentausch: Natascha und Julia wagen den Tausch