Jennifer Lopez: Frauen sollten sich nicht immer vergleichen

Jennifer Lopez | Bild: Universal Music

Jennifer Lopez hat gedacht, dass sie niemals erfolgreich sein wird, weil sie nicht dünn genug wäre. Allerdings waren die Kurven der Latina schlussendlich mehr Segen als Fluch, denn inzwischen kann die Sängerin auf rund 20 Jahre Karriere zurückblicken.

Gegenüber dem britischen „Dare“-Magazin sagte die heute 46-Jährige über den Beginn ihrer Laufbahn: „Ich erinnere mich noch gut daran, dass ich dachte, dass ich dünner sein müsste, weil ich immer schon Kurven hatte.“ Heute vertritt Lopez einen anderen Standpunkt – zu dem sie auch andere Frauen ermutigen möchte. Sie erklärte: „Sich schön zu fühlen, ist Einstellungssache. Wir sollten den Dingen, die wir an uns lieben, mehr Aufmerksamkeit schenken und unsere Körper nicht ständig mit denen von anderen vergleichen.“

Jennifer Lopez ist zu Beginn ihrer Karriere übrigens immer wieder gesagt worden, dass sie zu dick sei.

Teilen