Zayn Malik liebt das Songwriting

Zayn Malik | Bild: Sony Music

Teeniestar Zayn Malik (23) ist froh und glücklich darüber, endlich seine eigenen Songs schreiben zu dürfen. Während seiner Zeit bei „One Direction“ musste er noch die Texte singen, die ihm vorgesetzt wurden, doch seit er als Solo-Künstler unterwegs ist, hat er die Möglichkeit, sich so auszudrücken, wie er möchte.

Im Interview mit dem Magazin „Dazed“ sagte der 23-jährige Zayn Malik: „Ich habe Sprache schon immer gemocht und die Art, wie man eine bestimmte Sache auf eine bestimmte Art sagen kann und es so unterschiedlich aufgenommen werden kann von dem, der es hört, denn es liegt daran, an welchem Punkt sie ihn ihrem Leben stehen.“

Für Zayn Malik ist es übrigens der richtige Schritt gewesen, „One Direction“ zu verlassen. Der Sänger stieg im Frühjahr 2015 aus und fühlt sich als Solo-Künstler viel befreiter. Im weiteren Verlauf des Talks mit Magazin „Dazed“ sagte der 23-Jährige dazu: „Ich weiß, dass Musiker gerne und oft als eindimensionale Menschen angesehen werden, aber wir haben auch andere Elemente in uns. Ich fühlte mich nicht gut. Wisst ihr, was ich meine? Du musst ausdrücken dürfen, was du bist. Ich bin endlich frei.“

Zayn Malik hat sich auch nie mit der musikalischen Ausrichtung von „One Direction“ identifizieren können. Mit seiner Solo-Debüt-Platte „Mind of Mine“ eroberte er die Spitze der britischen und amerikanischen Charts.

Teilen